„Der lauteste Ton, ist die Stille einer Frau“

15.06.22, 08:20
  • Jugendsozialarbeit
Julia Schmitz
2022_06_15_Vernissage Rayida Barkisch

Unter diesem Titel zeigt die jesidische Künstlerin Rayida Barkisch ihre Bilder in der Stadtbibliothek Dormagen. Die 22-Jährige Irakerin floh 2014 aus ihrem Heimatdorf. Mit ihren Bildern erzählt die junge Frau radikal und ehrlich ihre Geschichte. In Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst im Rhein-Kreis-Neuss sind die Bilder  zu den regulären Öffnungszeiten noch bis zum 1. August in der Stadtbibliothek zu sehen.