Freiwillig für ein Jahr - Save the Date

03.07.19 15:30
  • Jugendsozialarbeit Jugendhilfe & Schule OKJA Spiritualität & Katechese TuV
Uli Keip

Freiwillig ins Abenteuer?!

Freiwillig ins Abenteuer?!

Am 27. September 2019 veranstaltet die Katholische Jugendagentur Düsseldorf zum 4. Mal eine Info-Börse zum Thema „Freiwillig ins Abenteuer?! – Schule aus - und jetzt?“.

Im Kardinal-Frings-Haus in der Neusser Innenstadt (Münsterplatz 16) stehen Fachleute aus neun Organisationen Jugendlichen von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr zur Verfügung, die im Übergang von Schule und Beruf/Studium stehen und erwägen, ein freiwilliges Jahr (Sport, Kultur, Sozialbereich, Ökologie) im In- und Ausland zu absolvieren. Zudem werden auch junge Menschen anwesend sein, die selbst ein freiwilliges Jahr absolviert haben und aus ihrem Erfahrungsschatz berichten können.

Aus früheren Veranstaltungen wissen wir, dass Jugendliche oft spezielle Fragen mitbringen, vor allem zu einem Einsatz im Ausland. Diese Fragen konnten, wie wir immer wieder festgestellt haben,  bisher stets beantwortet werden konnten.

Es gibt kein Rahmenprogramm. Die Jugendlichen können, ihren eigenen Interessen folgend, die für sie wichtigen Informationen bei den unterschiedlichen Organisationen einholen.

Eine Anmeldungen ist nicht erforderlich.

Weitere Infos gibt: Uli Keip, 0211/31 06 36-12
E-Mail: uli.keip@kja.de

Stichpunkte zur Veranstaltung

Entscheidungshilfe

Seit 2013 gibt es das Abitur nach 12 Jahren (G8 in NRW). Das bedeutet u.a., dass Abiturientinnen und Abiturienten sehr jung sind und (berufliche) Orientierung suchen. Das Freiwillige Jahr bietet die Möglichkeit, sich in einem Berufsfeld auszuprobieren: Ist das etwas für mich? Bin ich dem gewachsen? Wie soll und kann ich mich anschließend entscheiden?

Informationen bieten Entscheidungshilfen

Wir möchten umfassend und detailliert informieren über die kurz-, mittelfristigen und langfristigen Maßnahmen (wenige Wochen bis 1,5 Jahre). Dazu steht Fachpersonal aus verschiedenen Einrichtungen bereit sowie ehemalige Freiwillige, die aus ihrem Erfahrungsschatz berichten können.

Außerdem gibt es eine Menge Info-Materialien zum Mitnehmen.

Vor allem Schülerinnen/Schüler, die die Schulzeit in diesem oder dem nächsten Schuljahr beenden (Klassen 10 bis 12/13), aber auch alle, die grundsätzlich interessiert sind.

Messe-Charakter

Die Veranstaltung hat einen Messe-Charakter. Jugendliche und junge Erwachsene informieren sich an den Ständen der teilnehmenden Institutionen, finden Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner, die über ihre Erfahrungen erzählen und viele informieren über:

  • Welche Teilnahmebedingungen und Fristen sind gesetzt?
  • wo gibt es welche Bewerbungsformulare / Ansprechpartnerinnen / Ansprechpartner
  • detaillierte Fragen, z.B. Impfungen, Partner vor Ort, Betreuung, „normale“ Probleme, Einreisebedingungen, Sprache, Heimweh etc.
  • Fakten zum FSJ, FSD, kurzfristigen Projekten etc. (Besoldung, Kindergeld, Zeiträume …)
  • Wo gibt es offene Stellen und wo finde ich Stellenbörsen?

Außerdem liegen Prospekte und Erfahrungsberichte auch von nicht anwesenden Institutionen aus.

Wo?
Kardinal-Frings-Saal, Münsterplatz 16 in der Neusser Innenstadt

Wann?
Freitag, 27. September 2019, zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr geöffnet, je nach Belieben

  • Freiwillige Soziale Dienste (FSD) Köln
  • Deutscher Verein vom Hl. Land
  • LVR FÖJ -Zentralstelle
  • LAG Arbeit Bildung Kultur NRW
  • Service Civil International
  • Kolping Jugendgemeinschaftsdienste
  • Steyler Freiwilligendienst (Missionar auf Zeit MaZ)
  • IB Düsseldorf
  • Don Bosco Freiwilligendienste Bonn (angefragt)

Katholische Jugendagentur Düsseldorf (für Düsseldorf, Rhein-Kreis Neuss, Kreis Mettmann)

Ansprechpartner:
Uli Keip, 0211 / 310636-12
uli.keip@kja.de