Ich will dich verstehen

06.10.20, 09:50
  • Spiritualität & Katechese
Julia Schmitz
Ich will dich verstehen

Zehn Mitarbeitende aus unterschiedlichen Bereichen haben im September an der halbtägigen Fortbildung teilgenommen. Mit dabei Ungan Koc aus der OGS Münsterschule, die mehr über die Erziehung im Islam von Fachleuten erfahren wollte, da sie in der OGS täglich mit muslimischen Kindern aus unterschiedlichen Kulturen zu tun hat. Nach einem einführenden Vortrag von Hanim Ezder, Germanistin, Pädagogin und Islamwissenschaftlerin beim Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen gab es unterschiedliche Workshops, aus denen die Teilnehmenden wählen konnten. Schon beim Vortrag gab es interessante Diskussionen und einen regen Austausch untereinander. Bei den Workshops orientierten sich Hanim Ezder und Hatice Dönmez, Studentin der Islamischen Studien an der Goethe Universität in Frankfurt an den Erfahrungen der Teilnehmenden. Die Mitarbeitenden aus den Bereichen OGS, Schulsozialarbeit und Flüchtlingsberatung haben praktische Tipps und Tricks von den beiden muslimischen Referentinnen erhalten. Auch die muslimischen Mitarbeiterinnen aus einer OGS waren ganz begeistert über so viele hilfreiche Informationen. „Frau Ezder ist auf jede Frage von uns allen eingegangen und hat sie erläutert, so dass wir alles verstehen konnten. Viele Beispiele aus dem Koran und der Bibel oder auch aus Alltagssituationen gegeben,“ berichtet Ungan.
Schnell kamen muslimische und christliche Kolleg*innen miteinander ins Gespräch und waren sich am Ende einig, dass es eine weitere gemeinsame Veranstaltung geben muss. KJA-Referentin für Interreligiöses Anja Baukmann und ihre Kolleginnen von der Caritas freuen sich über eine gelungene Veranstaltung und planen schon die nächste gemeinsame Fortbildung.