Give-Box am Jugendzentrum Eller

01.02.21, 09:51
  • nachhaltigkeit
Julia Schmitz
Give_Box_JZE

In unserer heutigen Konsumgesellschaft ist es nicht ungewöhnlich, dass wir zu viele Dinge besitzen. Dinge, die wir eigentlich nicht (mehr)brauchen, die aber noch in gutem Zustand und nutzbar sind. 
Im Sinne der Nachhaltigkeit ist daher am Jugendzentrum Eller eine Give Box entstanden. Wer also etwas aussortieren möchte, kann noch brauchbare Sachen dort anderen zur Verfügung stellen.
Dank der Spende des verstorbenen Herrn Tauscher-Walter, der im Übrigen auch maßgeblich an der Wiedereröffnung der JZE beteiligt war, steht dort nun eine stabile kleine Holzhütte. 
„Die Give Box, die bis vor Kurzem an der Kirche auf dem Gertrudisplatz gestanden hat, wurde mutwillig zerstört. Daher steht die neue Box etwas unauffälliger und ein bisschen versteckt neben dem JZE Gebäude. Außerdem können wir so den Nutzer*innen einen geschützten Raum geben, in dem sie sich ohne wertende Blicke etwas aussuchen oder abgeben können“, erklärt Anna-Lena Gerz, Bereichsleiterin Offene Kinder- und Jugendarbeit. 
Die Box steht während der Öffnungszeiten der JZE zur Verfügung, so kann eine Beaufsichtigung der Box durch die Pädagoginnen vor Ort sichergestellt werden. Das heißt momentan aber auch, dass die Box wegen der Pandemie Schließung noch nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Die offizielle Eröffnung folgt dann, wenn auch das Jugendzentrum wieder öffnen darf. Dann ist Jede und Jeder herzlich eingeladen etwas in die Box zu legen oder heraus zu nehmen. Die Box ist für alle da. 
Dinge, die über einen längeren Zeitraum niemand brauchen kann, werden an ein Sozialkaufhaus gespendet, Kleidung kommt in die Altkleidersammlung. 
Die Box steht Montag-Freitag von 10-18 Uhr zur Verfügung.